Nephrologie

Medizin 4

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Schiffer

Nierenerkrankungen - Frühzeitig erkennen und gezielt behandeln

Die Nephrologie (griechisch νεφρός nephros "Niere" und λόγος "Wort, Lehre": "Nierenlehre") als wichtiges Teilgebiet der Inneren Medizin befasst sich mit der Nierenfunktion, den zugrundeliegenden Nierenerkrankungen sowie mit deren Diagnose und Therapie. Zu den Nierenerkrankungen gehören sog. primäre Nierenerkrankungen, d.h. Erkrankungen, die von der Niere selbst ausgehen. Die meisten Erkrankungen der Niere beschränken sich aber nicht nur auf das Organ selbst, sondern betreffen den gesamten Körper - weil das "Gesamtsystem Organismus" betroffen ist. Man spricht hier von systemischen Erkrankungen, wie z.B. Bluthochdruck, bösartigen Bluterkrankungen und Autoimmunerkrankungen.

Primäre Nierenerkrankungen und Systemerkrankungen mit Nierenbeteiligung werden schwerpunktmäßig in der Medizinischen Klinik 4 diagnostiziert und therapiert. Ein Team aus spezialisierten Ärzten führt auf höchstem medizinischen Niveau in Zusammenarbeit mit Ärzten aus anderen Fachdisziplinen wie der Pathologie oder Radiologie eine schnelle, zielgerichtete Diagnostik durch und plant die individuell beste Therapie. In Zusammenarbeit mit unserem Pflegepersonal, das spezifisch auf die Besonderheiten von Nierenerkrankungen geschult ist, können wir so die optimale Betreuung nierenkranker Patienten gewährleisten. Dies trifft für alle Stadien der Nierenerkrankungen zu, unabhängig vom Grad der Funktionseinschränkung bis hin zum Nierenersatz. Eine Nierenerkrankung verläuft anfangs oft ohne Schmerzen oder typische Symptome. Daher ist die Früherkennung besonders wichtig. Wenn der Nierenfunktionsverlust noch gering ist und eine frühe Diagnose gestellt werden kann, ist es möglich, eine weitere Verschlechterung aufzuhalten oder zumindest zu verzögern.

Siehe auch "Nephrologische Krankheitsbilder" unter "Universitätsmedizin".

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung