Nachrichten

Medizin 4

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Schiffer
Uni-Klinikum, Medizin 4, Forschungsstiftung Medizin

Die Niere – das oft vergessene Organ

Bürgervorlesung am Montag, 8. Juli 2019, über einen kaum beachteten Workaholic im menschlichen Körper

Sie ist eines der fleißigsten und wichtigsten Organe des menschlichen Körpers und auch deshalb als Paar angelegt – die Niere. Obwohl die beiden etwa faustgroßen Nieren zusammen gerade einmal 300 Gramm wiegen, filtern sie jeden Tag knapp 1.800 Liter Blut. Welche Höchstleistungen die Niere täglich vollbringt, um den Organismus gesund zu halten und warum sie trotzdem oft viel zu wenig Beachtung erhält, darüber spricht Prof. Dr. Mario Schiffer, Direktor der Medizinischen Klinik 4 – Nephrologie und Hypertensiologie des Universitätsklinikums Erlangen. Zu seiner aktuellen Bürgervorlesung am Montag, 8. Juli 2019, um 18.15 Uhr, sind alle Interessierten eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die meisten Menschen wissen gar nicht genau, wo sich die Nieren in ihrem Körper befinden, nämlich rechts und links von der Wirbelsäule, etwa auf Höhe der beiden untersten Rippen. Weil sie damit deutlich höher liegen als viele glauben, werden angebliche Nierenschmerzen oft mit Rückenschmerzen verwechselt. So ist es nicht verwunderlich, dass eine einschränkte Nierenfunktion für die Betroffenen oft unbemerkt entsteht. Die Niere arbeitet viel und in eher stiller Weise: sie entgiftet den Körper, bildet Urin und steuert den Blutdruck. „Nieren erkranken meist schleichend und lösen dabei nur selten Schmerzen oder spürbare Symptome aus. Das macht eine beginnende Nierenschwäche so schwer erkennbar“, weiß Nierenspezialist Mario Schiffer vom Uni-Klinikum Erlangen.

Auch wenn die meisten Menschen beim Stichwort „Niere“ zuerst an Urin denken, ist sie für den menschlichen Körper weit mehr als eine fleißige Reinigungskraft. Sie reguliert nicht nur den gesamten Flüssigkeitshaushalt, sondern bildet auch Vitamine und produziert wichtige Hormone, die den reibungslosen Sauerstofftransport im Blut gewährleisten. „Die Niere ist das Organ mit dem höchsten Blutdurchfluss in unserem Körper“, betont Prof. Schiffer. „Sie ist viel stärker durchblutet als zum Beispiel die Leber oder ein Herzmuskel. Eine funktionierende Niere ist für den menschlichen Organismus überlebenswichtig.“

Einladung zur Bürgervorlesung

Soll man viel Flüssigkeit trinken, um seine Nieren gesund zu halten? Hilft ein Blick auf den Urin, um festzustellen, ob ihre Funktion eingeschränkt ist? Welche Menschen sind besonders gefährdet, eine Nierenschwäche zu erleiden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt Prof. Schiffer bei seiner Bürgervorlesung „Die Niere – das oft vergessene Organ“ am Montag, 8. Juli 2019. Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Rudolf-Wöhrl-Hörsaal, Östliche Stadtmauerstraße 11, in Erlangen. Der Eintritt ist frei, und die Zuhörer sind herzlich eingeladen, im Anschluss Fragen zu stellen.

Gesamtprogramm Vorlesungsreihe

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Mario Schiffer
Telefon: 09131 85-39002
E-Mail: mario.schifferatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

Veranstaltungssuche