Blockpraktikum Innere Medizin

Medizin 4

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Schiffer

Das Blockpraktikum Innere Medizin (K-P10, K-P13) gemäß der neuen Approbationsordnung wird in der Medizinischen Klinik 4 am Universitätsklinikum Erlangen.

Das Praktikum gehört seit seiner Einführung 2004 zu den von den Studierenden am besten bewerteten Lehrveranstaltungen im klinischen Studienabschnitt. Schwerpunkt des Praktikums ist die systematische Aufnahme von Patienten am Vormittag durch die Studierenden in Kleingruppen, gefolgt von einer Vorstellung und Diskussion der Fälle in der gesamten Gruppe mit Oberärzten am Nachmittag. Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an klinischen Visiten und an Ultraschalluntersuchungen. Darüber hinaus erlernen die Studierenden, die grundlegenden Störungen des Säure-Base Haushaltes zu erkennen und weiterführende nephrologische Diagnostik wie die mikroskopische Beurteilung von Urinsedimenten. Auf der Dialysestation findet eine Einführung in moderne Nierenersatzverfahren statt. Aktuelle intensivmedizinische Therapieverfahren werden auf der Intensivstation demonstriert. Die Studierenden nehmen an der klinikinternen klinischen Fortbildung teil.

Stundenplan Blockpraktikum Medizin 4 - Erlangen

 
Veranstaltungsinfo
Die Veranstaltung findet statt im Bauteil D, Ebene 0.

Ort: Station D0-3

Montag bis Donnerstag
08.30 -- ca. 15.30 Uhr

Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Karl F. Hilgers
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung