Praktisches Jahr

Medizin 4

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Schiffer

Die Ausbildung im Fach "Innere Medizin" im Praktischen Jahr wird am Universitätsklinikum Erlangen angeboten. An der Medizinischen Klinik 4 besteht ein günstiges Verhältnis zwischen der Anzahl der Studierenden einerseits und der Anzahl der Ausbilder und Patienten andererseits.

Die Studierenden erlernen praktisch wichtige Fertigkeiten wie die Aufnahme stationärer Patienten, die Befundung von EKG und Urinproben und erweiterte diagnostische Maßnahmen wie die Pleura- oder Aszitespunktion. Außerdem wird die Durchführung und die Interpretation von Blutgasanalysen vermittelt. Darüber hinaus wird versucht, die Führung "eigener", d.h. von ihnen selbst betreuter klinischer Fälle zu erlernen. Zusätzlich werden von erfahrenen Dozenten strukturierte Fortbildungen und Fallbesprechungsseminare zur Vertiefung des Erlernten angeboten. Die Studierenden nehmen an den regelmäßig stattfindenden Fallbesprechungen für Studierende im PJ teil, in denen die Fallpräsentationen und -diskussionen vorwiegend selbst übernommen werden. Unterstützt werden sie dabei von einem Dozenten der Medizin 4, der für weitere Fragen und Erklärungen zur Verfügung steht.

Für interessierte Studierende ist eine dreiwöchige Rotation auf die Intensivstation möglich, allerdings nur, wenn das gesamte Tertial ohne Unterbrechung in der Medizinischen Klinik 4 abgeleistet wird.

Im Rahmen internationaler Kooperationen können wir besonders qualifizierten und interessierten Studierenden auch PJ-Aufenthalte im Ausland (Großbritannien und USA) vermitteln.

 
Veranstaltungsinfo
Die Veranstaltung findet statt im Bauteil D, Ebene 0.

Ort: Station D0-3

Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Karl F. Hilgers
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung