Intensivmedizin

Medizin 4

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Schiffer

Patienten mit schweren oder lebensbedrohlichen Erkrankungen benötigen eine besonders intensive ärztliche und pflegerische Betreuung. Auf unserer Intensivstation steht hierfür ein motiviertes Team aus Ärzten und Fachpflegekräften rund um die Uhr zur Verfügung.

Schwere Verlaufsformen aller internistischer Erkrankungen können hier behandelt werden. Besondere Behandlungsschwerpunkte sind schwere Infektionen (Blutvergiftung, Sepsis),  Kreislaufschock, postoperative Patienten und Patienten mit einem Organversagen (Niere, Leber, Lunge, Herz).

Modernste Apparate ermöglichen eine intensive Überwachung lebenswichtiger Körperfunktionen. Zur Therapie stehen eine Vielzahl an medikamentösen und apparativen Behandlungsmethoden zur Verfügung. Bei Vergiftungen können effiziente Blutreinigungsverfahren (Hämodialyse, Hämofiltration, Hämoperfusion) zu einer raschen Entfernung von Toxinen beitragen.  

Wir sind besonders auf die Betreuung von Patienten nach einer Organtransplantation und von immungeschwächten Patienten spezialisiert. Die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen erfordert bei diesen Patienten spezielle Kenntnisse und viel Erfahrung, insbesondere da viele Erkrankungen schwerer verlaufen oder sich anders als gewöhnlich präsentieren können. Vor allem die Behandlung von Infektionen stellt hierbei eine große Herausforderung dar, da das geschwächte Immunsystem die Therapie nicht unterstützt.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung