Studie HTN On Med/HTN Off Med

Medizin 4

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Schiffer

Kurzbeschreibung

In dieser Studie soll der erhöhte Blutdruck mittels einer Nierendenervation gesenkt werden.

Die Ursache für einen erhöhten Blutdruck kann an einer Fehlregulation der „Stressnerven“ liegen, die entlang der Nierenblutgefäße verlaufen.

Mittels hochfrequenter Radiowellen, die über einen Katheter abgegeben werden, der unter örtlicher Betäubung in eine Leistenarterie eingeführt wird, werden die überaktiven Nierennervenfasern unterbrochen. Dadurch kann es zu einer Blutdrucksenkung kommen. Der volle Effekt der Behandlung tritt erst nach mehreren Monaten auf.

Bei diesem Verfahren zur Blutdrucksenkung handelt es sich nicht um einen „neuen“ experimentellen Versuch, sondern um ein etabliertes Verfahren, welches bereits seit ca. 8 Jahren bei Patienten mit schwerem therapieresistenen Bluthochdruck bei uns an der Klinik durchgeführt wird. Die Erfolgsquote liegt bei ca. 75  -80 %, die erreichte Blutdrucksenkung sind bisher ca. 23mmHg nach 6 Monaten.

Voraussetzungen

• Alter: 20 - 80 Jahre

• Bluthochdruck: über 150 bis 180 systolisch und über 90 diastolisch

  • entweder ohne jegliche Blutdruckmedikation
  • oder mit maximal 3 Blutdruckmedikamenten
  • je nach Blutdruck können 1-2 Medikamente abgesetzt werden, um den Blutdruck-Zielwert von >150/90 zu erreichen

• kein Diabetes Typ I, keine Nachtschichten, keine schwerwiegenden Herz- und Nierenerkrankungen

Studienablauf

  • Zeitaufwand:
    • vor dem Eingriff: 2 - 4 ambulante Termine
    • Eingriff: 3 Tage (2 Nächte) stationärer Klinikaufenthalt zur Behandlung
    • Nachsorge: im Beobachtungszeitrum von 3 Jahren ca. 6 - 14 Termine, davon bereits 6 - 10 Termine bis zum 6 Monatstermin nach der Behandlung
  • je nach Termin:
    • ärztliche Untersuchung und Aufklärung
    • Blutdruckmessung, EKG, Blut- und Urinuntersuchungen
    • Nierenultraschall, 24-Stunden Blutdruckmessung, Langzeit-EKG

  • Fahrtkostenerstattung:

    • Erstattung der Fahrtkosten/Parkgebühren für alle Studientermine

 
Kontakt

Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 4
Klinische Forschungsstation (CRC)

Internistisches Zentrum
Gebäudeteil C
Raum 619
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Telefon: 09131 85-36207
Fax: 09131 85-36216

Kreuzburger Straße 2
(im Gebäude des KfH, 1. OG, Zimmer 1.26 und 1.27)
90471 Nürnberg
Telefon: 0911 80099760
Fax: 0911 80099761

Direktlinks

Anreise 

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung