Studie zu Herzschwäche/Herzinsuffizienz

Medizin 4

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Schiffer

Hintergrundinformation zur Studie

Empagliflozin ist seit Mai 2014 in Europa als Diabetes-Medikament zugelassen.

In einer vorangegangenen Studie mit 7000 Patienten wurde berichtet, dass Empagliflozin die Herz-/Kreislauf-Sterblichkeit reduziert.

Wir möchten hausfinden, über welchen Mechanismus Empagliflozin diese Effekte ausübt.

Empagliflozin beeinflusst den Zuckerhaushalt im Körper, aber auch die Salzausscheidung. Die Regulation der Salzausscheidung könnte ein möglicher Mechanismus sein.

Durch ein Kernspin (MRT) des Unterschenkels kann man die Salzkonzentration in der Haut und im Muskel messen. In dieser Untersuchung wird der Einfluss von Empagliflozin auf die Salzkonzentration im Unterschenkel sowie auf die Gefäßsteifigkeit gemessen.

Voraussetzungen

  • Mitmachen können Patienten (18-85 Jahre) mit Herzschwäche, d.h. eingeschränkter Herzleistung (im Herzultraschall diagnostiziert), die keinen Herzschrittmacher oder andere große Metallteile im Körper haben!
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) ist keine Voraussetzung, aber auch kein Hindernis für die Studie.

Zeitaufwand

8 Termine, davon 3 Termine zu je 2 Stunden, sonst kurze Termine, innerhalb von 4 Monaten

Studienmedikation

Die Mehrzahl der Teilnehmer erhält Empagliflozin. Dieses Medikament ist zur Behandlung des Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) in Deutschland seit Anfang des Jahres 2014 zugelassen.

Eine kleinere Teilnehmerzahl erhält Placebo, also ein Scheinmedikament.

 
Kontakt

Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 4
Klinische Forschungsstation (CRC)

Internistisches Zentrum
Gebäudeteil C
Raum 619
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Telefon: 09131 85-36207
Fax: 09131 85-36216

Kreuzburger Straße 2
(im Gebäude des KfH, 1. OG, Zimmer 1.26 und 1.27)
90471 Nürnberg
Telefon: 0911 80099760
Fax: 0911 80099761

Direktlinks

Anreise 

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung