Nachrichten

Medizin 4

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Schiffer
Uni-Klinikum, Medizin 4, Transplantationszentrum

Erlanger Nierenspezialist zum neuen DTG-Generalsekretär gewählt

Prof. Dr. Mario Schiffer unterstützt als Vorstandsmitglied fortan die Deutsche Transplantationsgesellschaft e. V.

Prof. Dr. Mario Schiffer, Direktor der Medizinischen Klinik 4 – Nephrologie und Hypertensiologie des Universitätsklinikums Erlangen, wurde als neuer Generalsekretär in den Vorstand der Deutschen Transplantationsgesellschaft e. V. (DTG) gewählt. Die DTG engagiert sich als interdisziplinäre, medizinisch wissenschaftliche Fachgesellschaft für die Verbesserung der Organspende und der Qualitätssicherung im Bereich der Transplantationsmedizin in Deutschland. Der international renommierte Nierenspezialist Mario Schiffer kann u. a. umfassende Erfahrungen aus seiner Forschungsarbeit zu seltenen Nierenerkrankungen beitragen. Am Uni-Klinikum Erlangen bietet er außerdem das von ihm entwickelte Nachsorgeprogramm NTX 360° sowie das Programm „Fit für die Transplantation“ an: In den zwei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geförderten Innovationsprojekten erhalten Nierenpatienten vor und nach der Transplantation eine interdisziplinäre und individuell an ihre Bedürfnisse angepasste Förderung und Therapie. Damit will Prof. Schiffer eine möglichst lange Transplantatgesundheit erreichen, denn: In den ersten drei Jahren nach dem Eingriff verlieren rund acht Prozent der Transplantierten ihr Spenderorgan durch Abstoßungsreaktionen. „Mit einer besseren Vorbereitung auf die Transplantation und einer engmaschigeren Kommunikation sowie einer Nachsorge, die sich noch mehr auf den Patienten einstellt, könnten wir diese Zahlen korrigieren“, betont der Klinikdirektor.
Neuer Generalsekretär der Deutschen Transplantationsgesellschaft: Der Erlanger Nierenspezialist Prof. Dr. Mario Schiffer. Foto: Michael Rabenstein/Uni-Klinikum Erlangen

In der DTG arbeiten deren Mitglieder aus unterschiedlichen Fachgebieten – wie Chirurgie, Innere Medizin, Urologie, Anästhesie und Immunologie – interdisziplinär zusammen, mit dem Ziel, die Transplantationsmedizin in Deutschland organisatorisch, klinisch und wissenschaftlich zu fördern. Als neuer Generalsekretär unterstützt Prof. Schiffer das insgesamt fünfköpfige Vorstandsgremium der Fachgesellschaft für Organspenden und Transplantationen. Diese nimmt gerade während der Corona-Pandemie eine wichtige beratende Funktion ein, wenn es z. B. darum geht, bei transplantierten Patienten Handlungsanweisungen zur Impfung und Therapie von COVID-19 zu entwickeln. Mario Schiffer ist seit September 2018 Klinikdirektor der Medizin 4 des Uni-Klinikums Erlangen.

Deutsche Transplantationsgesellschaft e. V.

Die 1992 gegründete DTG ist in Deutschland die führende wissenschaftliche, auf Transplantationsfragen orientierte Gesellschaft und ein wichtiges Bindeglied zur Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), zu Eurotransplant, zur Ständigen Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer (StäKO) sowie zu Patientenverbänden und nationalen sowie internationalen Fachgesellschaften. Website der DTG: www.d-t-g-online.de.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Mario Schiffer
Telefon: 09131 85-39002
E-Mail: mario.schifferatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03

Veranstaltungssuche